IMPRESSUM

EMPFEHLEN SIE UNS AUF:



TOP-BEWERTUNG IM
FOCUS KLINIK-VERGLEICH:

NEU AB 1. JULI 2017: PSYCHOSOMATISCHE AKUTBEHANDLUNG FÜR PRIVATPATIENTEN

Am 1. Juli 2017 eröffnen wir eine kleine Station mit nur zwölf Plätzen zur Akutbehandlung psychosomatischer Erkrankungen für erwachsene Privatpatienten und Selbstzahler unter prominenter Leitung von Prof. Dr. Dr. Margot Albus und Dr. Oliver Schwarz.

DIAGNOSEN

  • Depression, affektive Störungen
  • Angsterkrankungen, Phobien
  • Traumafolgestörungen, PTSD
  • Burn-out, Spektrum-Störungen
  • Akute Krisen, Anpassungsstörungen
  • Somatoforme Störungen

UNSER BEHANDLUNGSKONZEPT

Grundsätzlich arbeiten wir nach einem integrativen Behandlungsansatz mit Elementen aus der Verhaltenstherapie und aus der Tiefenpsychologie.

INDIVIDUELL
Bei der Größe der Station mit nur 12 Plätzen können wir eine optimale, maßgeschneiderte Behandlung garantieren. Für jeden einzelnen Patienten entwickeln wir einen persönlichen Therapieplan aus Modulen verschiedener Therapiemethoden, der genau auf das Erkrankungs- sowie das Persönlichkeitsbild abgestimmt ist.

HOCHFREQUENT
Im Focus der Behandlung steht die hochfrequente Einzelpsychotherapie mit bis zu fünf Einzelsitzungen pro Woche. In der Einzeltherapie, bei der auf individuelles Vorgehen besonderen Wert gelegt wird, finden Diagnostik und Biographiearbeit statt. Hier legen Patienten gemeinsam mit dem Therapeuten ihre Therapieziele fest und erlernen Fertigkeiten zur Affektregulation und Stabilisierung.

Darüber hinaus setzen wir auf Gruppentherapie mit Seminarcharakter. Zum einen vermitteln diese Gruppensitzungen psychoedukatives Wissen über die jeweiligen Erkrankungen, zum anderen dienen sie zur Ressourcenaktivierung, mit der beispielsweise die Resilienz gefördert werden kann.

UNSER LEITUNGSTEAM

Frau Prof. Dr. Dr. Margot Albus - Leitende Chefärztin, Fachärztin für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie
Herr Dr. Oliver Schwarz - Chefarzt
Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie

AUFNAHME UND KOSTEN

1. Den Antrag auf die psychosomatische Akutbehandlung stellt der niedergelassene Facharzt der Bereiche Psychiatrie, Nervenheilkunde, Neurologie oder Psychosomatische Medizin und Psychotherapie oder ein Psychologischer Psychotherapeut bei der Privatkasse des Patienten.

2. Nachdem die Kostenzusage durch die Privatkasse vorliegt, meldet sich der Patient in der Klinik im Alpenpark und kann einen Aufnahmetermin vereinbaren. Wir haben in einem kurzen > Leitfaden < nützliche Informationen zusammengestellt, die Sie bei der Beantragung der Kostenzusage unterstützen.

Patienten können darüber hinaus auf Selbstzahler-Basis aufgenommen werden.
Unser Patientenservice steht Ihnen bei Fragen rund um das Aufnahmeprozedere gern zur Verfügung.

Sie erreichen Christa Kastner, Leiterin Patientenservice, und ihr Team von 7:30 Uhr bis 18:00 Uhr unter

Tel: 49 (0) 80 22 / 846 - 0
Fax: + 49 (0) 80 22 / 846 - 207
Email: info@klinik-alpenpark.de